Stammtisch der Piraten & Freibeuter, sowie für interessierte Mitbürger

Unser nächster Stammtisch findet am Dienstag, den 06.03.12, ab 19.30 Uhr im "Harlekin", in der Güllgasse 9 in Wetzlar statt. Eine Anfahrtsskizze findest Du unter: http://harlekin-wetzlar.de
Großes Thema wird dort sein:
"Weitere Schritte im LDK-Landratswahlkampf"
Daher wird um rege Beteiligung gebeten.

Unterschriftensammlung erfolgreich

Es ist vollbracht! Wir haben die nötigen Unterstützungsunterschriften gesammelt und am Rosenmontag beim Kreiswahlleiter in Wetzlar abgegeben. Insgesamt wurden 186 beglaubigte Unterstützungsunterschriften für die Landratswahl am 13. Mai 2012 eingereicht. Da für die Wahlzulassung 162 Unterschriften notwendig sind, ist auch ein kleiner Puffer vorhanden. Sollten einzelne Personen auch für weitere Wahlvorschläge unterschrieben haben, sind diese Unterschriften für alle Vorschläge ungültig.

PIRATEN fordern: ACTA ablehnen und Debatte um modernes Urheberrecht beginnen!

Die Piratenpartei begrüßt, dass sich nun endlich auch die europäischen Institutionen demokratischen Richtlinien verpflichtet sehen und die Proteste des europäischen Souveräns ernst nehmen.

Erster Landesparteitag der Piratenpartei Hessen 2012 in Gernsheim

Am 19. und 20. Mai wird in Gernsheim der erste Landesparteitag der Piratenpartei Hessen im Jahr 2012 stattfinden.

Damit begeben sich die hessichen Piraten zum zweiten Mal in Folge zu einer Landes-Mitgliederversammlung in den Kreis Groß-Gerau. 

Als Veranstaltungsort wurde die Stadthalle Gernsheim am Georg Schäfer Platz ausgewählt.

Nach der Einsicht der Bundesregierung: Proteste ausweiten und ACTA im Europäischen Parlament ablehnen!

Das Auswärtige Amt hat heute bekannt gegeben, dass das umstrittene ACTA-Abkommen
erst einmal nicht unterzeichnet wird. Damit hört die Bundesregierung nach Jahren der Verhandlung letztendlich doch auf die Stimmen der Experten sowie die allgegenwärtigen Proteste.
Sebastian Nerz, der Bundesvorsitzende der Piratenpartei Deutschland, nimmt dazu Stellung:

PIRATEN Lahn-Dill informieren über ACTA

Selbstverständlich nehmen auch die Lahn-Dill-Piraten am internationalen Protesttag gegen ACTA, dem Anti-Counterfeiting Trade Agreement, teil und werden am Samstag, den 11. Februar 2012 ab 10 Uhr in der Bahnhofsstraße in Wetzlar über das vor kurzem von der Europäischen Kommission verabschiedete Abkommen informieren. Die Hauptkritikpunkte an ACTA sind die Intransparenz der Erstellung und Verhandlungen, sowie die Vielzahl an Auswirkungen auf das reale und digitale Leben. "ACTA hätte tiefgreifende Auswirkungen auf die Meinungsfreiheit, das Internet und viele weitere Bereiche des Alltags. Es ist daher durchweg abzulehnen" so Nicole Schneider, designierte Landratskandidatin der PIRATEN.

Aufruf zur Anti-ACTA-Demonstration in Frankfurt am Main

Aufruf zur Anti-ACTA-Demonstration in Frankfurt am Main
 
Sei mit dabei, wenn am 11. Februar 2012 in über 150 Städten die Menschen ihre Stimme gegen das multilaterale Handelsabkommen ACTA erheben, um zu beweisen, dass die demokratischen Grundrechte einer freien Gesellschaft schwerer als wirtschaftliche Einzelinteressen wiegen [1].
 

Bundesvorstand unterstützt Wahlkampf im Saarland – Politische Geschäftsführerin Marina Weisband sammelt Unterschriften für Saarpiraten

Die Piraten stehen bereit, die erste Hürde für die vorgezogene Landtagswahl im Saarland in Angriff zu nehmen: Am 6. Februar werden sie ihre Kandidatenliste für die Wahl einreichen, um unmittelbar darauf mit der Sammlung der erforderlichen 900 Unterschriften für die Wahlzulassung zu beginnen. Dafür haben die Piraten nur zwei Wochen Zeit. Spätestens am Rosenmontag, dem 20. Februar, sind alle Unterschriften in beglaubigter Form bei den Kreiswahlleitern vorzulegen.

Piratenpartei veranstaltet erste Wirtschaftskonferenz in Schleswig-Holstein

Die Piratenpartei Schleswig-Holstein lädt zu ihrer ersten Wirtschaftskonferenz unter dem Motto »Wirtschaftspolitik statt Konzernlobbyismus« am 11. März von 10 bis 18 Uhr im Kiek-In Neumünster ein. Die Veranstaltung ist als Mischung aus Impulsvorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops geplant. Wie auch bei Barcamps üblich, werden Inhalt und Tagungsablauf erst zu Beginn der Veranstaltung von den Teilnehmern selbst endgültig festgelegt.

Inhalt abgleichen